Allgemeines zum Freiburger Tag 2009


Krisenfeste Kapitalanlagen „mit Sinn“ haben am 10. Oktober 2009 30 Aussteller beim „Freiburger Tag für ethische und ökologische Geldanlage“ den Besuchern vorgestellt. Ort dieser Messe mit Vortragsprogramm: das Historische Kaufhaus am Münsterplatz.

Verschiedene Banken wie die GLS Gemeinschaftsbank und die Volksbank Freiburg präsentierten ihre Angebote genauso wie etliche Erneuerbare-Energie-Anbieter, die beispielsweise Solarfonds offerierten. Einen Schwerpunkt bildeten Mikrofinanzen und Holz-Investments. Örtliche Anbieter waren ebenso dabei wie internationale Gesellschaften, beispielsweise das renommierte schweizer Bankhaus Swisscanto, das nachhaltige Aktienfonds in der Produktpalette hat.

Neben der Messe gab es ein kostenloses, spannendes Vortragsprogamm. Prominenter Redner war der Umweltschützer Matto Barfuss. Er hat den Besuchern Nachhaltigkeit in Afrika erläutert. Unter anderem lebte er mit Geparden und Gorillas.

Am Vorabend des Freiburger Tages bot der Veranstalter, die ECOeffekt GmbH, einen „Netzwerk-Abend“ an. Hier trafen sich Profis aus der Grünen Geldanlage mit Fachleuten des nachhaltigen Wirtschaftens, mit örtlichen Unternehmern und stark engagierten Anlegern.

AGB  |  Haftungsausschluss/Disclaimer  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  -  © 2019 ECOeventmanagement